Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Eisbär von Buenos Aires stirbt wegen Hitze und Böllerei
Nachrichten Brennpunkte Eisbär von Buenos Aires stirbt wegen Hitze und Böllerei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:15 27.12.2012
Buenos Aires

In der argentinischen Hauptstadt herrschten zuletzt Temperaturen von über 35 Grad. Der Chef-Tierarzt des Zoos sagte der Zeitung „Clarín“, man werde vorerst keine Eisbären mehr halten. Das gehöre einer vergangenen Zeit an.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Israel lockert die Einfuhrbeschränkung für den Gazastreifen. Erstmals seit 2007 dürfen täglich 20 Lastwagenladungen mit Baumaterial für den privaten Sektor in das Gebiet am Mittelmeer gebracht werden, berichtete der israelische Rundfunk.

27.12.2012

Die Debatte um Frauenquoten in Deutschland wird nach Ansicht des Zukunftsforschers Matthias Horx auch im kommenden Jahr eines der Aufregerthemen sein. Der „Female Shift“ - der wachsende Einfluss von Frauen in Wirtschaft, Politik und Kultur - stehe vor seinem Durchbruch, sagte der Gründer des Zukunftsinstituts in Kelkheim der dpa.

27.12.2012

Die Zahl der linksgerichteten Rebellen in Kolumbien ist nach Einschätzung der Regierung in Bogotá stark gesunken. Die Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens verfügten noch über rund 8000, die Nationale Befreiungsarmee über 1500 Kämpfer, heißt es in einem Bericht des Verteidigungsministeriums.

27.12.2012