Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Eklat bei Akhanlis Ankunft in Deutschland - Autor beschimpft
Nachrichten Brennpunkte Eklat bei Akhanlis Ankunft in Deutschland - Autor beschimpft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:32 20.10.2017
Düsseldorf

Bei der Rückkehr des türkischstämmigen Autors Dogan Akanli aus Spanien ist es am Abend auf dem Düsseldorfer Flughafen zu einem Zwischenfall gekommen. Nachdem der Schriftsteller die Ankunftshalle betreten hatte, wurde er von einem Mann lautstark auf Türkisch beschimpft, unter anderem als „Landesverräter“. Akhanli war am 19. August während eines Urlaubs in Andalusien festgenommen worden - von der internationalen Polizeiorganisation Interpol im Auftrag der Türkei. Er kam unter Auflagen frei, durfte Spanien aber nicht verlassen. Die spanische Regierung beschloss dann, den deutschen Staatsbürger nicht an die Behörden in Ankara auszuliefern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei in Los Angeles ermittelt wegen Missbrauchsvorwürfen gegen den Filmproduzenten Harvey Weinstein. Das bestätigte ein Sprecher der Polizei der dpa.

20.10.2017

Die Polizei in Los Angeles ermittelt wegen Missbrauchsvorwürfen gegen den Filmproduzenten Harvey Weinstein. Das bestätigte ein Sprecher der Polizei der dpa.

20.10.2017

Shia LaBeouf ist nach einer Festnahme wegen öffentlicher Trunkenheit und Behinderung der Justiz zu einer einjährigen Bewährungsstrafe verurteilt worden.

19.10.2017