Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Elefant in Simbabwe trampelt Tierpfleger zu Tode
Nachrichten Brennpunkte Elefant in Simbabwe trampelt Tierpfleger zu Tode
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 24.07.2017
Anzeige
Harare

Ein an Menschen gewöhnter Elefant hat in einem Touristenort in Simbabwe einen Tierpfleger zu Tode getrampelt. Der Bulle griff den Tierpfleger an und tötete ihn. Daraufhin wurde der 30 Jahre alte Elefant von der Nationalpark-Behörde erschossen. Der Elefant gehörte einem Unternehmen, das in der Nähe der berühmten Victoriafälle Elefantenritte anbietet. Der Elefant soll den Pfleger angegriffen haben, als der ihn nach dem Grasen reinholen wollte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einer Bombenexplosion im Osten Pakistans sind mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen. Zwanzig Verletzte wurden im Krankenhaus behandelt. Unter den Toten waren auch Polizisten.

24.07.2017

Eine Monatsspritze kann das HI-Virus im Körper einer Studie zufolge ebenso gut kontrollieren wie die bisher übliche tägliche Einnahme von Tabletten.

24.07.2017

Ein Streit über Sicherheitsmaßnahmen nach einem Anschlag am Tempelberg hat neue blutige Unruhen ausgelöst. Jetzt bringt ein tödlicher Zwischenfall auf dem Botschaftsgelände in Amman Israel noch Ärger mit Jordanien ein - dem Hüter der heiligen Stätte in Jerusalem.

24.07.2017
Anzeige