Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Ende der Geldschwemme befürchtet: Gold massiv unter Druck
Nachrichten Brennpunkte Ende der Geldschwemme befürchtet: Gold massiv unter Druck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:57 27.06.2013
Gold wird von vielen Investoren als Inflationsschutz betrachtet und reagiert deshalb stark auf die Geldpolitik der großen Notenbanken. Foto: Uli Deck
Anzeige
Frankfurt

Mittwochabend mit Äußerungen zum möglichen Zeitplan für die

Drosselung der milliardenschweren Anleihekäufe in Aufruhr versetzt.

Gold wird von vielen Investoren als Inflationsschutz betrachtet und

reagiert deshalb stark auf die Geldpolitik der großen

Notenbanken.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Ölpreise sind am Donnerstag nach den Entscheidungen und Kommentaren der US-Notenbank Fed vom Vorabend stark unter Druck geraten. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur August-Lieferung fiel bis zum Mittag auf 103,89 Dollar.

27.06.2013

Trotz strenger Sicherheitsvorkehrungen ist es Extremisten gelungen, die Regionalwahlen in den irakischen Unruheprovinzen Ninive und Al-Anbar zu stören. In Ramadi feuerten sie aus Granatwerfern auf zwei Wahllokale.

20.06.2013

Finanzmärkte in Aufruhr: Aussagen von US-Notenbankchef Ben Bernanke zur Geldpolitik und Sorgen um die chinesische Konjunktur schicken die Börsen weltweit auf Talfahrt.

27.06.2013
Anzeige