Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Entführte afghanische Rotkreuz-Mitarbeiter wieder frei
Nachrichten Brennpunkte Entführte afghanische Rotkreuz-Mitarbeiter wieder frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 19.02.2016
Anzeige
Kabul

Fünf in Afghanistan verschleppte Mitarbeiter des Internationalen Roten Kreuzes sind wieder frei. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur vom Sprecher der Organisation, Ahmad Ramin Aias. Die fünf afghanischen Männer seien am Morgen freigelassen worden. Die Polizei sagt, sie sei daran nicht beteiligt gewesen. Man habe örtliche Stammesälteste gebeten, die Verhandlungen zu übernehmen. Wer die Entführer waren, ist noch unklar.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach zwei Monaten an der Internationalen Raumstation ISS hat der private Raumfrachter „Cygnus“ mit rund 14 Tonnen Müll an Bord abgedockt. Beim Eintritt in die Erdatmosphäre soll er verglühen.

19.02.2016

Wieder wurde die halbe Nacht verhandelt - und wieder kam die EU bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise nur millimeterweise voran. Kann die Kanzlerin vor den Landtagswahlen noch das Signal senden, dass die Zahlen sinken? Erst einmal Nein - vielleicht aber doch.

26.02.2016

Hof (dpa) - Verwahrlost und durstig sind 19 Hunde aus einem Gartenhaus gerettet worden.

19.02.2016
Anzeige