Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Entführte niederländische Journalisten in Kolumbien wieder frei
Nachrichten Brennpunkte Entführte niederländische Journalisten in Kolumbien wieder frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 24.06.2017
Anzeige
Den Haag

Zwei in Kolumbien von Untergrundkämpfern entführte niederländische Journalisten sind freigelassen worden. Das bestätigte das niederländische Außenministerium in Den Haag. Der Journalist Derk Bolt und sein Kameramann waren vor einer Woche von der linken Guerillaorganisation ELN verschleppt worden. Sie seien psychisch und körperlich in guter Verfassung, sagte Bolt in einem Interview nach Berichten niederländischer Medien. Nach Angaben des TV-Senders KRO-NCRV war kein Lösegeld bezahlt worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Menschen in Deutschland arbeiten offenbar in erster Linie, um Geld zu verdienen. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Innofact im Auftrag der Targobank.

24.06.2017

Grünen-Chef Cem Özdemir hat an die G20-Gegner appelliert, bei ihren Protesten gegen das Treffen in Hamburg auf Gewalt zu verzichten.

24.06.2017

Ihr Ziel war das zentrale Heiligtum des Islam: Terroristen wollten offenbar in Mekka ein Blutbad anrichten. Zum Ende des Ramadan haben sich dort Millionen Gläubige versammelt.

24.06.2017
Anzeige