Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Erdbeben erschüttert Region Athen
Nachrichten Brennpunkte Erdbeben erschüttert Region Athen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:12 16.01.2018
Anzeige
Athen

Ein Erdbeben hat am Abend die Region der griechischen Hauptstadt Athen erschüttert. Das Zentrum des Bebens lag etwa 30 Kilometer nordöstlich von Athen und hatte eine Stärke von 4,2. Der Erdstoß ereignete sich nur etwa zwei Kilometer unter der Erdoberfläche - es sei deshalb von Millionen Menschen im Raum Athen als stark empfunden worden, sagten Seismologen. Schäden wurden bislang nicht gemeldet. In Griechenland bebt die Erde öfter. Das Land befindet sich an der Schnittstelle von Afrikanischer und Europäischer Platte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine schwere Explosion hat am Abend im Zentrum der belgischen Stadt Antwerpen drei Wohnhäuser zerstört. Dabei wurden mehrere Menschen verletzt. Zwei oder drei weitere werden noch vermisst.

16.01.2018

Er kommt in die einstige „Herzkammer der Sozialdemokratie“: In Dortmund wirbt SPD-Chef Schulz bei seiner Partei um Zustimmung für eine Fortsetzung der ungeliebten GroKo. Doch viele Delegierte sind skeptisch.

15.01.2018

Knapp eine Woche bleibt, bis die Sozialdemokraten auf ihrem Parteitag über GroKo-Verhandlungen entscheiden wollen. Bis dahin wird der Sondierungskompromiss weiter zerpflückt. Durch die SPD geht ein Riss.

15.01.2018
Anzeige