Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Erdbeben erschüttert türkische Ägäisküste - Angst in Izmir
Nachrichten Brennpunkte Erdbeben erschüttert türkische Ägäisküste - Angst in Izmir
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 12.06.2017
Anzeige
Istanbul

Ein Erdbeben hat die Ägäisküste im Westen der Türkei erschüttert. Die türkische Katastrophenschutzbehörde Afad gab die Stärke mit 6,2 an. Nach Angaben des Erdbeben-Monitors des Helmholtz-Zentrums in Potsdam hatte das Beben eine Stärke von 6,4. Das Zentrum lag demnach in einer Tiefe von zehn Kilometern in der Ägäis nordwestlich der Millionenmetropole Izmir. Die Erdstöße waren noch im rund 330 Kilometer entfernten Istanbul und in Griechenland zu spüren. Ein Reporter der Nachrichtenagentur DHA in Izmir berichtete, Menschen seien in Panik auf die Straße gerannt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei Protesten gegen die russische Führung sind Berichten zufolge bereits mehr als 250 Menschen festgenommen worden. Allein in Moskau seien rund 120 und in St.

12.06.2017

Ein weithin spürbares Erdbeben hat die Ägäisküste im Westen der Türkei erschüttert.

12.06.2017

Vor sechs Jahren war Alexej Nawalny ein Wortführer der Proteste gegen Kremlchef Wladimir Putin. Trotz Widerständen will der Oppositionelle den Präsidenten bei der Wahl 2018 herausfordern.

12.06.2017
Anzeige