Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Erde bebt in Japan - Keine Tsunami-Warnung
Nachrichten Brennpunkte Erde bebt in Japan - Keine Tsunami-Warnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 14.04.2016
Anzeige
Kumamoto

Ein Erdbeben der Stärke 6,4 hat die südjapanische Insel Kyushu erschüttert. Der japanische Rundfunk NHK berichtete von mehreren Verletzten, nachdem zehn Gebäude in der Stadt Makishi eingestürzt seien. Der Zugverkehr in der Region wurde unterbrochen. Es bestehe keine Gefahr eines Tsunamis, teilte die japanische Meteorologiebehörde mit. Nach Angaben des Energieversorgers Kyushu Denryoku waren die zwei Reaktoren des rund 130 Kilometer entfernten Kernkraftwerkes Sendai nicht vom Erdbeben betroffen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wilderer haben während des Besuchs von Prinz William und seiner Frau Kate in Indien eines der seltenen Panzernashörner im Kaziranga-Nationalpark getötet.

14.04.2016

Es geht um malträtierte Prostituierte, um 17,5 Millionen Euro an hinterzogenen Sozialleistungen und um eine berüchtigte Rocker-Gang: Mit 900 Leuten haben Ermittler ein Großbordell in Berlin aufgemischt. Der Fall erinnert die Staatsanwaltschaft an den Gangster Al Capone.

15.04.2016

Das Kopftuchverbot für Berliner Lehrerinnen an allgemeinbildenden Schulen ist nach einem Urteil des Arbeitsgerichts rechtens.

14.04.2016
Anzeige