Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Erdogan: Anschlag von syrischem Selbstmordattentäter verübt
Nachrichten Brennpunkte Erdogan: Anschlag von syrischem Selbstmordattentäter verübt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:43 12.01.2016
Anzeige
Istanbul

Der Anschlag in der türkischen Metropole Istanbul wurde nach Angaben von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan von einem syrischen Selbstmordattentäter verübt. Das sagte Erdogan bei einer im Fernsehen übertragenen Ansprache. Nach Angaben des Gouverneurs von Istanbul wurden bei dem Anschlag im Altstadtviertel Sultanahmet mindestens zehn Menschen getötet und 15 weitere verletzt. Die Zeitung „Hürriyet“ berichtete, unter den Verletzten seien neun Deutsche. Das Auswärtige Amt wollte sich dazu noch nicht äußern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu hat nach dem mutmaßlichen Anschlag im touristischen Zentrum der Metropole Istanbul ein Krisentreffen einberufen.

12.01.2016

Nach der Ankunft der Hilfslieferung in der belagerten syrischen Stadt Madaja sind Helfern zufolge alle Güter bei den hungernden Menschen angekommen.

12.01.2016

Der Stadtteil Sultanahmet in Istanbul gilt als eines der beliebtesten Ausflugsziele in der Türkei für Touristen aus aller Welt.

19.01.2016
Anzeige