Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Ermittler kommen nach Zugunfall voran
Nachrichten Brennpunkte Ermittler kommen nach Zugunfall voran
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 12.02.2016
Anzeige
Bad Aibling

Es ist eine Puzzlearbeit für die Ermittler, die die Ursache für das Zugunglück von Bad Aibling finden wollen. Und für diejenigen, die die Wracks abtransportieren sollen. Bei den Aufräumarbeiten ist heute auch die letzte Blackbox aufgetaucht. Dieser Fahrtenschreiber zeichnet relevante Informationen während der Fahrt auf und soll dazu beitragen, den Hergang des Unfalls mit bisher elf Toten und zahlreichen Verletzten herauszufinden. Die Experten kommen bei der Spurenanalyse voran - bislang aber ohne konkrete Ergebnisse. Doch schlechte Nachrichten kommen aus den Kliniken. Die Zahl der Opfer könnte noch steigen, sagte eine Polizeisprecherin.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Zentrum der türkischen Millionenmetropole Istanbul ist ein fünfstöckiges Gebäude eingestürzt.

12.02.2016

Nach dem Zugunglück in Bad Aibling werden die größten Trümmer abtransportiert. Auch der dritte Fahrtenschreiber taucht auf. Doch es gibt am Freitag nicht nur gute Nachrichten.

13.02.2016

Seit fast fünf Jahren tobt in Syrien ein auch von außen befeuerter Bürgerkrieg. Die Krise ist auch deshalb schwer zu lösen, weil es zahlreiche Akteure mit eigenen Interessen gibt.

20.02.2016
Anzeige