Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Ermittlungen nach Familiendrama in Kruft
Nachrichten Brennpunkte Ermittlungen nach Familiendrama in Kruft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 24.11.2012
Kruft

Der kleine Ort Kruft in Rheinland-Pfalz steht nach dem Familiendrama mit drei Toten unter Schock. Am Samstag sollen die Leichen obduziert werden. Noch sind die Hintergründe der Tat völlig unklar.

In dem 4000-Einwohner-Ort Kruft waren am Freitag in einem Einfamilienhaus eine tote Frau und zwei tote Kinder entdeckt worden. Unter dringendem Tatverdacht steht der 47 Jahre alte Familienvater. Er hatte sich zuvor selbst der Polizei gestellt und ausgesagt, er habe seine Frau und seine beiden Söhne im Alter von sieben und neun Jahren getötet.

Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar. An diesem Samstag stehen laut Polizei zunächst die Obduktionen der drei Leichen an. Zudem werden die Funde der Spurensicherung in dem Haus ausgewertet. Fest steht bisher lediglich, dass die Ehefrau sowie die beiden Kinder des Mannes Opfer eines Gewaltverbrechens wurden.

Die Familie lebte bereits zwölf Jahre in Kruft. Ortsbürgermeister Rudolf Schneichel (CDU) hatte den tatverdächtigen 47-Jährigen nach der Tat als stolzen Familienvater beschrieben.

Hinweise auf ein Motiv könnte die Vernehmung des Mannes bringen. Bereits am Freitag waren Verwandte des 47-Jährigen aus dem Saarland befragt worden. Zu ihnen war der Familienvater nach eigenen Angaben nach der Tat gefahren. Sie hatten ihn dort am Freitagmorgen zur Polizeiwache begleitet.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Peking (dpa) Im Nordwesten Chinas hat sich ein weiterer Tibeter aus Protest gegen die chinesische Herrschaft in seiner Heimat angezündet.

24.11.2012

Bei einer Explosion in einem Striptease-Club in Springfield im US-Bundesstaat Massachusetts sind mindestens 16 Menschen verletzt worden. Laut US-Medien hat wohl ein Gasleck das Unglück ausgelöst.

24.11.2012

Schweres Unglück im Norden Chinas: Bei einer Explosion in einem Restaurant sind mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen. 47 weitere wurden verletzt, davon 17 schwer.

24.11.2012