Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Erol Sander wegen Drogenbesitzes zu Geldstrafe verurteilt
Nachrichten Brennpunkte Erol Sander wegen Drogenbesitzes zu Geldstrafe verurteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 09.01.2018
Anzeige
München

Schauspieler Erol Sander hat über seinen Anwalt erklären lassen, dass er einen Strafbefehl mit einer Geldstrafe von rund 25 000 Euro wegen unerlaubten Drogenbesitzes vom Amtsgericht München akzeptiert. Das sei kein Schuldeingeständnis, teilte der Anwalt des 49-Jährigen mit. Sander habe weder Drogen konsumiert noch besessen. Die Ermittlungen hatte seine Noch-Ehefrau Caroline Goddet im Juni 2017 mit einer Anzeige wegen illegalen Drogenbesitzes und Konsums sowie einer Anzeige wegen angeblicher Anwendung häuslicher Gewalt angestrengt. Sander und Goddet lassen sich gerade scheiden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Zusammenstoß von zwei Nahverkehrszügen in Südafrika sind mehr als 220 Menschen verletzt worden.

09.01.2018

Pizza, Wein und Fisch lassen auch in Deutschland ein Gefühl von italienischem „dolce vita“ aufkommen. Ermittlungen gegen die mächtige 'Ndrangheta zeigen den bitteren Beigeschmack: Im Geschäft mit italienischen Lebensmitteln hat wohl die Mafia ihre Finger im Spiel.

09.01.2018

Die Anwältin der Familie des ersten NSU-Mordopfers Enver Simsek hat massive Vorwürfe gegen die Nürnberger Polizei erhoben.

09.01.2018
Anzeige