Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Erschütterung in Toronto nach Todesfahrt mit Lieferwagen
Nachrichten Brennpunkte Erschütterung in Toronto nach Todesfahrt mit Lieferwagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:33 24.04.2018
Toronto

Die von Trümmern und Blutspuren gesäumte Todesstrecke zieht sich über mehrere Kilometer- Mitten in einem belebten Geschäftsviertel Torontos hat der Fahrer eines Lieferwagens seinen gemieteten Transporter in eine Waffe verwandelt und zehn Menschen getötet. 15 weitere wurden bei der Zickzackfahrt über Gehwege verletzt. Mehrere schwebten nach dem Vorfall in Lebensgefahr. Der 25 Jahre alte Fahrer wurde festgenommen, weitere Verdächtige gab es nach Polizeiangaben nicht. Zu Motiven oder einem möglichen terroristischen Hintergrund machten die Behörden zunächst keine Angaben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Feuer in einer Karaoke-Bar in Südchina sind 18 Menschen ums Leben gekommen. Fünf weitere wurden verletzt, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete.

24.04.2018

Im kanadischen Toronto ist ein Mann mit einem Lieferwagen in einem belebten Geschäftsviertel auf den Gehweg gerast. Zehn Menschen wurden getötet, 15 verletzt, einige schweben noch in Lebensgefahr.

24.04.2018

Bundesaußenminister Heiko Maas hat die Todesfahrt mit einem Lieferwagen auf einem Gehweg in Toronto als „schreckliches Verbrechen“ bezeichnet.

24.04.2018