Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Erste „Tornados“ auf dem Weg zum Syrien-Einsatz
Nachrichten Brennpunkte Erste „Tornados“ auf dem Weg zum Syrien-Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 10.12.2015
Tornado-Flugzeuge bei der Treibstoffübernahme von einem Airbus A310 MRTT. Erste Aufklärungs-„Tornados“ sind in Richtung Syrien-Einsatz gestartet. Der Abflug eines Tankflugzeugs verzögerte sich. Quelle: Luftwaffe/ulrich Metternich/dpa
Anzeige

Berlin (dpa) – Aufklärungs-„Tornados“ starten in einen der heikelsten Einsätze der Bundeswehr-Geschichte. Der geplante Abflug eines Tankflugzeugs der deutschen Luftwaffe in den Einsatz gegen die Terrormiliz IS verzögert sich. Unterdessen legt die Linke ein Gutachten vor, dass die Mission als rechtswidrig einstuft. Eine Klage wird aber schwierig.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weit streckt sich die Wüste in Syrien, und IS-Kämpfer finden immer neue Schlupflöcher. Zwar hat die Terrormiliz Gebiete verloren und kann sich nicht mehr frei bewegen. Doch 15 Monate nach Beginn des Kriegs ist klar, dass er nur aus der Luft nicht gewonnen werden kann.

10.12.2015

In Deutschland laufen derzeit rund 400 Strafverfahren gegen mutmaßliche Anhänger der Terrormiliz IS.

10.12.2015

Der Kampf für Demokratie in Tunesien, Literatur über die Folgen des Sowjet-Regimes und Malaria-Forschung sind 2015 mit dem Nobelpreis bedacht worden. Nun werden die Auszeichnungen überreicht.

10.12.2015
Anzeige