Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Etwa 100 Tote nach Gas-Explosion in Nigeria
Nachrichten Brennpunkte Etwa 100 Tote nach Gas-Explosion in Nigeria
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:21 25.12.2015
Anzeige
Nnewi

Bei einer Gas-Explosion im Südosten Nigerias sind nach einem Medienbericht etwa 100 Menschen ums Leben gekommen. Die nigerianische Zeitung „Leadership“ berichtete unter Berufung auf einen Augenzeugen, das Unglück habe sich beim Abpumpen eines Lastwagens an einer Gas-Anlage in der Stadt Nnewi im Bundesstaat Anambra ereignet. Unter den Toten seien Menschen, die ihre Gas-Vorräte aufstocken wollten, sowie Anwohner und Passanten. Nicht nur in der Anlage habe es Opfer gegeben, sondern die Flammen hätten auf Häuser übergegriffen und mehr als 50 Autos zerstört.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Morgen des Heiligabend stirbt ein Polizist am Herborner Bahnhof. Ein 27 Jahre alter Mann war mit einem Messer auf ihn und einen Kollegen losgegangen.

25.12.2015

Rom (dpa) - Papst Franziskus hat am Heiligen Abend mit der Christmette den Höhepunkt des Weihnachtsfests in Rom eingeläutet.

25.12.2015

Beim Absturz eines einmotorigen Flugzeugs in der Nähe des hessischen Wetzlar ist der 56 Jahre alte Pilot ums Leben gekommen.

24.12.2015
Anzeige