Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Europaweite Durchsuchungen wegen gefälschter Ausweise
Nachrichten Brennpunkte Europaweite Durchsuchungen wegen gefälschter Ausweise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 23.10.2013
Ein Mitarbeiter im kriminaltechnischen Dienst untersucht mit einem Spezialgerät gefälschte Pässe. Foto: Christian Charisius/Archiv
Anzeige
Pirna

Die Polizei ist am Dienstag in mehreren Bundesländern gegen eine mutmaßliche Passfälscher-Bande vorgegangen. An dem Einsatz waren rund 400 Polizeibeamte beteiligt, wie die Bundespolizeidirektion Pirna mitteilte.

Die Aktion fand den Angaben zufolge in Thüringen, Bayern, Niedersachsen, Bremen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen statt. 34 Objekte wie Wohnungen wurden durchsucht und 5 Haftbefehle vollstreckt.

Die Polizei stellte gefälschte Identitäts-Dokumente und Führerscheine sicher sowie Beweismaterial wie Handys und Laptops und Bargeld in Höhe von 27 000 Euro. Die Gruppe habe aus dem Raum Prag agiert und Pässe sowie ID-Karten gefälscht und verkauft. Die Dokumente seien anschließend zur Einreise in Staaten der Europäischen Union genutzt worden.

Laut Bundespolizeidirektion wurden am Dienstag unter der Federführung von Europol bei einem gemeinschaftlichen Aktionstag europaweit Objekte durchsucht und Haftbefehle vollstreckt. Neben Deutschland beteiligten sich auch Tschechien, Österreich, Großbritannien und Frankreich.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Buschbrände westlich von Sydney haben eine kritische Phase erreicht. Wie die Meteorologen vorausgesagt hatten, stiegen die Temperaturen über 30 Grad und der Wind frischte auf.

23.10.2013

Das neue Parlament hat seine Arbeit aufgenommen. Die bisherige schwarz-gelbe Bundesregierung ist entlassen. An morgigen Mittwoch beginnen Verhandlungen über eine große Koalition - von Union und SPD.

29.10.2013

Einen Monat nach der Wahl hat der neue, 18. Deutsche Bundestag seine Arbeit aufgenommen. Mit der konstituierenden Sitzung endete zugleich die offizielle Amtszeit der schwarz-gelben Bundesregierung.

29.10.2013
Anzeige