Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Evakuierung in Frankfurt startet problemlos
Nachrichten Brennpunkte Evakuierung in Frankfurt startet problemlos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:07 03.09.2017
Anzeige
Frankfurt/Main

Die größte Evakuierungsaktion der deutschen Nachkriegsgeschichte wegen einer Bombenentschärfung in Frankfurt hat ohne größere Probleme begonnen. Mehr als 60 000 Anwohner müssen ihre Wohnungen zu verlassen. Die Polizei kontrolliert jetzt, ob sich wirklich niemand mehr in der Sperrzone im Umkreis von 1,5 Kilometern rund um den Fundort der Luftmine befindet. Mit Lautsprecherdurchsagen warnt die Polizei Menschen, die sich immer noch in ihren Wohnungen befinden. Auch eine Wärmebildkamera kommt zum Einsatz. Gegen Mittag soll die Entschärfung beginnen. Sie soll mehrere Stunden dauern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die IG Metall verlangt staatliche Anreize zur umweltfreundlichen Nachrüstung älterer Diesel-Autos.

03.09.2017

Ein Erdbeben in Nordkorea hat Befürchtungen über einen möglichen neuen nordkoreanischen Atomtest ausgelöst. Nach chinesischen Angaben hatten die Erdstöße eine Stärke von 6,3.

03.09.2017

In Frankfurt hat die größte Evakuierungsaktion der deutschen Nachkriegsgeschichte begonnen.

03.09.2017
Anzeige