Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Evakuierung in letzter Minute: Wohnhaus in Rom eingestürzt
Nachrichten Brennpunkte Evakuierung in letzter Minute: Wohnhaus in Rom eingestürzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 22.01.2016
Anzeige

Rom (dpa) - Die geistesgegenwärtige Warnung einer Frau vor einem möglichen Hauseinsturz hat in Rom vermutlich zahlreichen Menschen das Leben gerettet. Die Bewohnerin eines siebenstöckigen Mehrfamilienhauses direkt am Tiber habe in der Nacht knacksende Geräusche gehört und die Feuerwehr verständigt. Die Rettungskräfte hätten im siebten Stock große Risse in den Wänden entdeckt und das Gebäude evakuieren lassen, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtet. Kurz nachdem alle elf Familien in Sicherheit gebracht worden waren, seien die oberen drei Stockwerke in sich zusammengefallen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tunesien erlebt die schlimmsten sozialen Unruhen seit Beginn der arabischen Aufstände vor fünf Jahren.

22.01.2016

Lastwagen laden in Bolivien Container mit Chemikalien für Erdölbohrungen in Afrika. Darin vermischt stecken mehrere Tonnen Kokain. Die Polizei greift ein.

22.01.2016

Bei der Lufthansa sind weitere Streiks der Flugbegleiter vom Tisch. Noch vor Beginn der Schlichtung einigten sich Unternehmen und die Gewerkschaft Ufo auf Tarifverträge ...

22.01.2016
Anzeige