Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Extra: New Yorker tanzen auf den Stadtautobahnen
Nachrichten Brennpunkte Extra: New Yorker tanzen auf den Stadtautobahnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:35 02.11.2012
New York

Stunden vor „Sandy“ haben die New Yorker noch auf den Straßen getanzt: Tausende Fußgänger haben am Montag die wegen des Sturms gesperrten Stadtautobahnen Manhattans erobert. Viele spazierten einfach über die sechsspurigen Schnellstraßen, die sonst von Hunderttausenden Autos verstopft werden.

Manche tanzten sogar. „Ich will einfach diese einmalige Gelegenheit nutzen“, sagte eine Mutter mit ihrer kleinen Tochter. „Wir lachen "Sandy" einfach ins Gesicht und tanzen auf den Straßen.“ Allerdings sei sie Realistin: „Wenn der Sturm dann da ist, sind wir wieder drin. Und lachen da.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum ersten Mal seit 27 Jahren bleibt die Wall Street wegen eines Sturms komplett geschlossen. Nach Montag wird auch an diesem Dienstag kein Handel wegen des Hurrikans „Sandy“ stattfinden.

02.11.2012

Dramatische Rettungsaktion bei fast sechs Meter hohen Wellen: Zwei Hubschrauber der US-Küstenwache haben die Besatzung des Filmschiffs „Bounty“ gerettet, ...

02.11.2012

Nichts geht mehr in New York. Eigentlich hätte die Millionenmetropole am Montag wie üblich in eine hektisch-stressige Arbeitswoche starten sollen, doch stattdessen Stillstand.

05.11.2012