Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Extra: SPD-Sarkasmus bei Twitter
Nachrichten Brennpunkte Extra: SPD-Sarkasmus bei Twitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:06 23.06.2013
Berlin

Beinfreiheit“, twitterte der Chef der Berliner Staatskanzlei, Björn Böhning kommentarlos.

Selbige hatte sich Steinbrück zum Start seiner Kandidatur erbeten. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil schrieb in dem Kurznachrichtendienst: „ich will übrigens die wahl gewinnen. nur mal zur info“. Und der SPD-Umweltpolitiker Ulrich Kelber schrieb: „Frei nach Armageddon (der Film): Ich weiß ja nicht, was ihr macht, aber wir vor Ort sind dabei, einen Wahlkampf zu machen.“

SPD-Wahlprogramm

Steinbrücks Kompetenzteam

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Deutschland stellt für die Versorgung syrischer Flüchtlinge noch einmal 25 Millionen Euro bereit. Das kündigte Entwicklungsminister Dirk Niebel während eines Besuches in dem Flüchtlingslager Nizip in der Türkei an.

16.06.2013

Teheran (dpa) -Überraschend deutlich gewinnt der Kandidat des Reformlagers bereits im ersten Durchgang die absolute Mehrheit. Die UN fordern von Ruhani gleich eine konstruktive Rolle in der internationalen Politik, die USA wollen eine Lösung im Atomstreit.

16.06.2013

Der moderate Kleriker Hassan Ruhani hat erreicht, was vor ein paar Monaten noch unvorstellbar schien - die Rückkehr der Reformer an die Macht im Iran. Nach der achtjährigen Präsidentschaft Mahmud Ahmadinedschads soll nun sowohl innen- als auch außenpolitisch ein frischer Wind wehen.

22.06.2013