Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Fahrverbot für Schiffe rund um Köln wegen Hochwassers
Nachrichten Brennpunkte Fahrverbot für Schiffe rund um Köln wegen Hochwassers
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:42 07.01.2018
Anzeige
Köln

In Nordrhein-Westfalen sind die Pegelstände am Rhein in der Nacht weiter angestiegen. Bei Köln wurde die Schifffahrt wegen des Hochwassers komplett eingestellt. Dort lag die Marke um 5.00 Uhr bei 8,35 Meter. Ab 8,30 Metern gilt auf dem Rhein bei Köln grundsätzlich ein Fahrverbot für Schiffe. Das Flussbett ist dort sehr eng und die Schiffe passen bei zu hohem Wasserstand nicht mehr unter den Brücken durch. Auch an der Mosel, der Saar und entlang der Donau in Bayern ist die Hochwasserlage weiterhin kritisch.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor der ostchinesischen Küste steht ein Öltanker in Flammen. 32 Menschen werden vermisst, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtet.

07.01.2018

Bei der Kollision von zwei Schiffen vor der ostchinesischen Küste ist ein Öltanker in Flammen geraten. 32 Seeleute seien vermisst, berichtete das chinesische Staatsfernsehen.

07.01.2018

Das iranische Parlament befasst sich heute mit den Unruhen im Land. Auf Antrag der Fraktion der Reformer debattieren die Abgeordneten über die Ursachen der regimekritischen Proteste der letzten Tage.

07.01.2018
Anzeige