Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Fall Akhanli: Gabriel telefonierte mit spanischem Kollegen
Nachrichten Brennpunkte Fall Akhanli: Gabriel telefonierte mit spanischem Kollegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:12 19.08.2017
Anzeige
Berlin

Außenminister Sigmar Gabriel hat sich persönlich in den Fall des deutschen Schriftstellers Dogan Akhanli eingeschaltet, der auf Betreiben der Türkei in Spanien festgenommen worden ist. Gabriel telefonierte am Abend mit seinem spanischen Kollegen Alfonso Dastis, wie das Auswärtige Amt in Berlin bestätigte. Dabei habe Gabriel den Wunsch geäußert, dass Akhanli nicht an die Türkei ausgeliefert und Deutschland in das Auslieferungsverfahren einbezogen werde. Außerdem habe er um schnellstmögliche konsularische Betreuung des Schriftstellers gebeten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nîmes (dpa) - Die Behörden im südfranzösischen Nîmes haben Bürger dazu aufgerufen, den Bereich um den Bahnhof zu meiden.

19.08.2017

Nîmes (dpa) - Sicherheitskräfte haben nach einem Medienbericht den Bahnhof im südfranzösischen Nîmes geräumt und abgesperrt.

19.08.2017

19 Kinder einer Ferienfreizeit in Nordrhein-Westfalen sind wegen einer Erkrankung in mehrere Kliniken gebracht worden. Sie hätten über Übelkeit und Erbrechen geklagt, teilte die Feuerwehr mit.

19.08.2017
Anzeige