Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Fall Malina: Keine Spuren von Gewalteinwirkung bei Leiche
Nachrichten Brennpunkte Fall Malina: Keine Spuren von Gewalteinwirkung bei Leiche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 07.04.2017
Anzeige
Donaustauf

Im Fall der vermissten Studentin Malina K. haben die Ermittler an der gefundenen Leiche bisher keine äußerlichen Spuren von Gewalt- oder Fremdeinwirkung entdeckt. Dies hätten die rechtsmedizinischen Untersuchungen ergeben, teilte die Polizei mit. Es gebe allerdings Hinweise auf einen Tod durch Ertrinken. Klarheit über die genaue Todesursache erhoffen sich die Ermittler nun von weiteren Untersuchungen. Sie gehen mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit davon aus, dass es sich bei der Toten um die seit knapp drei Wochen vermisste Studentin Malina K. handelt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dort sollen nach US-Angaben die Kampfflugzeuge gestartet sein, die den mutmaßlichen Luftangriff mit Chemiewaffen flogen.

07.04.2017

Ein US-Luftangriff auf syrische Truppen hat die erste schwere Krise zwischen der neuen US-Regierung unter Donald Trump und Russland ausgelöst.

07.04.2017

Die beiden Linken-Politiker Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch haben den US-Angriff auf einen Luftwaffenstützpunkt in Syrien kritisiert.

07.04.2017
Anzeige