Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Fantasiestaat an niederländischer Grenze geräumt
Nachrichten Brennpunkte Fantasiestaat an niederländischer Grenze geräumt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 11.12.2015
Anzeige
Emlichheim

Der Fantasiestaat „Wonderland“ an der deutsch- niederländischen Grenze ist Geschichte: Die niederländische Gemeinde Coevorden hat ihn geräumt. Seit November hatten zwei Niederländer auf einem gut 3000 Quadratmeter großen Gebiet ihre Wohnwagen aufgebaut und das Gelände zum unabhängigen Staat „Wonderland“ erklärt. Das Areal liegt in einem staatenübergreifenden Gewerbegebiet, das von den beiden Gemeinden betrieben wird. Die Camper hatten erklärt, dass das Gelände keinem Staat gehöre. Nach Behördenangaben hatte aber die Gemeinde Coevorden die in Deutschland liegende Fläche gekauft.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach fast fünf Monaten im All sind drei Astronauten der Internationalen Raumstation ISS wohlbehalten zur Erde zurückgekehrt.

11.12.2015

Kremlchef Wladimir Putin hat den russischen Einheiten in Syrien die „sofortige Vernichtung“ jeder Bedrohung und Provokation befohlen.

12.12.2015

Es ist der schlimmste Gewaltausbruch in Bujumbura seit Beginn der Krise. Stundenlang hallen Gewehrsalven über Burundis Hauptstadt. Die Angst vor einer weiteren Eskalation der Lage wächst.

12.12.2015
Anzeige