Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Festnahmewelle im Iran - Irans oberster Führer beschuldigt Ausland
Nachrichten Brennpunkte Festnahmewelle im Iran - Irans oberster Führer beschuldigt Ausland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 02.01.2018
Teheran

Die iranische Führung hat auf die heftigen Proteste gegen das islamische System mit einer Festnahmewelle reagiert. Zugleich beschuldigte der oberste Führer Ajatollah Ali Chamenei in seiner ersten Reaktion ausländische Kräfte, die Demonstranten zu steuern. Seit dem Beginn der Proteste sind mindestens 19 Menschen getötet worden, hunderte wurden festgenommen. Chameneis Reaktion steht im Gegensatz zu der von Präsident Ruhani. Der hatte bei einer Krisensitzung im Parlament gesagt, es wäre ein Fehler, die Proteste nur als ausländische Verschwörung einzustufen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Proteste gegen Führung und Klerus im Iran werden blutig. Hunderte Menschen sind schon hinter Gittern, während weitere Märsche angekündigt sind. Geheimdienst und der Generalstaatsanwalt warnen die Demonstranten scharf.

02.01.2018

Nach nur 26 Tagen ist das Eisbärenjungtier im Berliner Tierpark gestorben. Das teilte der Tierpark heute mit.

02.01.2018

Das sogenannte Netzwerkdurchsetzungsgesetz soll dafür sorgen, dass rechtswidrige Einträge mit Hass und Hetze schneller und konsequenter aus dem Internet entfernt werden.

02.01.2018