Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Feuer in Liverpooler Parkhaus zerstört Hunderte Autos
Nachrichten Brennpunkte Feuer in Liverpooler Parkhaus zerstört Hunderte Autos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:58 01.01.2018
Verbrannte Autos in dem mehrgeschossigen Parkhaus nahe der Echo Arena in Liverpool. Quelle: Peter Byrne
Liverpool

Ein Feuer in einem Parkhaus im Zentrum der nordenglischem Stadt Liverpool hat in der Silvesternacht Hunderte Autos zerstört. Ein Großaufgebot der Feuerwehr kämpfte noch in den Morgenstunden gegen die Flammen.

Menschen sollen bei dem Brand in der Nähe einer großen Veranstaltungshalle nicht ernsthaft zu Schaden gekommen sein, wie die Feuerwehr mitteilte. Das Feuer, das am frühen Abend durch einen Defekt in einem Fahrzeug ausgebrochen sein soll, zerstörte der BBC zufolge bis zu 1400 Autos in dem Parkhaus.

Eine internationale Pferdeshow in der nahen Echo Arena am Sonntagabend musste abgesagt werden. Die Tiere seien in Sicherheit, twitterte Liverpools Bürgermeister Joe Anderson. Ihm zufolge ging das Feuer von einem Land Rover im dritten Stock des Parkhauses aus. Der Einsatzleiter der Feuerwehr sprach im BBC Fernsehen von einem schwierigen Einsatz, der sich noch lange hinziehen könne, auch weil die Stabilität des Gebäudes gefährdet sei. Umliegende Gebäude wurden evakuiert. Betroffenen Fahrzeugbesitzern wurde eine Unterbringung in einer Notunterkunft angeboten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Feuer auf einem Campingplatz in Heidesheim nahe Mainz ist in der Silvesternacht ein Mensch gestorben.

01.01.2018

Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hat deutsche Touristen trotz der politischen Spannungen zum Urlaub in der Türkei aufgerufen.

01.01.2018

Kim Jong Un feiert sich und sein Land für die Fortschritte in Nordkoreas Atomprogramm. Zum neuen Jahr droht er den USA mit Atomwaffen. Zugleich überrascht er mit einem Angebot an Südkorea.

01.01.2018