Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Feuergefechte in Beirut und Tripoli
Nachrichten Brennpunkte Feuergefechte in Beirut und Tripoli
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:51 22.10.2012
Anzeige
Beirut

Nach der Trauerfeier für den bei einem Anschlag ermordeten libanesischen Geheimdienstchef ist es am späten Abend in der Hauptstadt Beirut zu Feuergefechten gekommen. Das berichtet der arabische Nachrichtensender Al-Dschasira. In der Hafenstadt Tripoli lieferten sich Unterstützer und Gegner des syrischen Assad-Regimes Schusswechsel. Eine Frau sei von einem Heckenschützen getötet worden, berichtet die Korrespondentin des Senders aus Tripoli. Bei der libanesischen Nachrichtenagentur ANI hieß es, ein Mädchen sei ums Leben gekommen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem blutigen Sprengstoffanschlag in Beirut hat UN-Generalsekretär Ban Ki Moon dem libanesischen Ministerpräsidenten Nadschib Mikati Unterstützung zugesichert.

02.11.2012

Libanesen mit Einfluss haben in der Regel viele Feinde. Grund sind die vielen Gruppen in diesem Land, die in der Vergangenheit viele Kriege gegeneinander führten.

02.11.2012

Sie kamen zu Tausenden. Frauen, Männer und Kinder strömten am Sonntag mit libanesischen Fahnen auf den Märtyrer-Platz im Herzen von Beirut, ...

02.11.2012
Anzeige