Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Feuerwehr holte Hunderte aus liegengebliebenem Zug
Nachrichten Brennpunkte Feuerwehr holte Hunderte aus liegengebliebenem Zug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 12.05.2016
Anzeige
Gelsenkirchen

Die Feuerwehr in Gelsenkirchen hat rund 500 Fahrgäste aus einem liegengebliebenen Regionalexpress der Deutschen Bahn geholt. Der doppelstöckige Zug war auf freier Strecke wegen einer Stromabschaltung stehengeblieben. Weil der Strom fehlte, konnte die Klimaanlage nicht laufen. Grund für die Stromabschaltung war ein Baum, der auf der Strecke in die Oberleitung gestürzt war. Die Feuerwehr brachte nach eigenen Angaben alle Fahrgäste über die Gleise sicher zum 400 Meter entfernten nächsten Bahnhof. Von dort aus ging es mit Taxen weiter.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Trayvon Martins Tod löste in den USA eine Welle von Demonstrationen aus. Der Todesschütze will seine Waffe versteigern - kurz darauf ist die Auktion verschwunden.

13.05.2016

Ein Pizzabote hat im US-Bundesstaat Oregon einem Stammkunden das Leben gerettet. Nachdem der Mann sich elf Tage lang keine Pizza mehr bestellt hatte, wurde der Fahrer misstrauisch.

13.05.2016

Der „rasende“ Vogel wurde in einer Tempo-30-Zone im pfälzischen Zweibrücken mit 43 Stundenkilometern gemessen.

13.05.2016
Anzeige