Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Feuerwehren fordern besseren Brandschutz - Länder prüfen
Nachrichten Brennpunkte Feuerwehren fordern besseren Brandschutz - Länder prüfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:19 28.06.2017
Berlin

Einen besseren Brandschutz für Gebäude in Deutschland haben Feuerwehrfachleute als Konsequenz aus der Brandkatastrophe von London gefordert. Dabei gehe es explizit um Häuser unterhalb der Hochhausgrenze, also Häuser zwischen 7 und 22 Metern, sagte der Leitende Branddirektor der Frankfurter Feuerwehr, Reinhard Ries. Ab einer Gebäudehöhe von 22 Metern sind in Deutschland nicht-brennbare Fassaden vorgeschrieben. In Wuppertal war am Abend ein elfstöckiges Wohnhaus geräumt worden, dessen Fassadendämmung dem ausgebrannten Wohnturm in London ähneln soll.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist eine schwere Geburt: Wieder müssen die Republikaner eine Abstimmung über eine neue Gesundheitsversicherung verschieben. So sehr ihnen die Abschaffung von „Obamacare“ Herzensanliegen ist - zu heftig ist der Entwurf umstritten, intern wie öffentlich.

28.06.2017

Nach der überraschenden Evakuierung eines Wuppertaler Hochhauses wegen Brandgefahr könnte sich eine Rückkehr der mehr als 70 Bewohner in ihre Wohnungen hinziehen.

28.06.2017

In einer Lübecker Flüchtlingsunterkunft hat ein Feuer eine Wohnung vollständig zerstört. Die 17 Bewohner des Hauses mussten vorübergehend in Ersatzunterkünften unterkommen, wie die Polizei mitteilte.

28.06.2017