Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Feuerwehrleute retten Jungen aus 90 Meter tiefem Brunnen in China
Nachrichten Brennpunkte Feuerwehrleute retten Jungen aus 90 Meter tiefem Brunnen in China
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:02 06.04.2016
Anzeige
Peking

Mit einer nervenaufreibenden Rettungsaktion haben Feuerwehrleute in Ostchina einen dreijährigen Jungen aus einem Brunnen befreit. Das Kind war in der Stadt Weifang beim Spielen in den insgesamt 90 Meter tiefen Schacht gestürzt und in einer Tiefe von etwa zwölf Metern hängengeblieben. Nach TV-Angaben wurde die Rettung erschwert, weil die Öffnung des Brunnens nur etwa 30 Zentimeter breit war. Über zwei Stunden pumpten die Feuerwehrleute Frischluft in das Loch, bis ein Seil zur Rettung herabgelassen werden konnte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Entwicklung des Drogenkonsums bei jungen Menschen in Deutschland steht heute im Mittelpunkt bei der Drogenbeauftragten Marlene Mortler.

06.04.2016

Die von Islamisten dominierte Schattenregierung in der libyschen Hauptstadt Tripolis hat nach eigener Darstellung zugunsten einer von den UN vermittelten Übergangsregierung aufgegeben.

05.04.2016

Auf der Suche nach einer friedlichen Lösung schaltet sich die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa in den bewaffneten Konflikt um die Südkaukasusregion Berg-Karabach ein.

05.04.2016
Anzeige