Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Flensburger Polizei schießt auf mit Messern bewaffneten Mann
Nachrichten Brennpunkte Flensburger Polizei schießt auf mit Messern bewaffneten Mann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 29.08.2018
Flensburg

Ein Polizist hat einem mit zwei Messern bewaffneten Mann am Mittwoch in Flensburg ins Bein geschossen. „Der Mann war aggressiv und fügte sich selbst schwere Verletzungen zu“, sagte ein Polizeisprecher. Trotz Aufforderung und trotz des Einsatzes von Pfefferspray habe der 44-Jährige die Küchenmesser nicht zur Seite gelegt. Es handele sich um einen in Flensburg lebenden Mann. Er befand sich nach ersten Erkenntnissen in einem psychischen Ausnahmezustand. Die Gründe seien noch unklar.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Deutschland hat die sterblichen Überreste von 27 in der Kolonialzeit getöteten Menschen an Namibia zurückgegeben.

29.08.2018

In einer seltenen Ansprache gibt sich Staatschef Wladimir Putin in der Rentendiskussion als Schlichter. Er stellt sich zwar hinter seine Regierung, geht aber als Landesvater auf das aufgebrachte Volk zu - wenn auch nur mit kleinen Schritten.

29.08.2018

Nicht erst seit der wieder aufgeflammten Debatte über eine längere Stabilisierung der Rente bis 2040 richten sich große Erwartungen an eine Kommission.

29.08.2018