Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Forscher nach BASF-Unglück: Anwohner verdrängen Gefahren
Nachrichten Brennpunkte Forscher nach BASF-Unglück: Anwohner verdrängen Gefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:22 19.10.2016
Anzeige

Ludwigshafen (dpa) – Menschen, die neben großen Werksgeländen oder Kraftwerken leben, verdrängen einem Wissenschaftler zufolge häufig die Gefahren, die von diesen ausgehen. „Ohne Verdrängung könnten wir gar nicht leben, weil wir dann permanent von Ängsten und Fürchten gejagt werden“ sagte der Risikoforscher Klaus Heilmann der dpa. Die Menschen vertrauten darauf, dass Unternehmen wie die BASF in Ludwigshafen immer alles sorgfältig prüften und ihre Anlagen gut in Schuss hielten. „Die Leitung eines solchen Werkes ist bemüht, in ständigem Kontakt mit den Anwohnern zu sein und sie zu informieren.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Golden-Globe-Preisträger Hugh Laurie, der durch die TV-Serie „Dr. House“ bekannt wurde, wird in Hollywood mit einem Stern auf dem „Walk of Fame“ geehrt.

19.10.2016

Nach einem zwölftägigen Protestmarsch von München nach Nürnberg wollen etwa 100 Flüchtlinge am Abend vor dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Nürnberg demonstrieren.

19.10.2016

Der frühere „Spider Man“-Star Tobey Maguire und seine Frau, die Schmuckdesignerin Jennifer Meyer, haben sich nach neun Jahren Ehe getrennt.

19.10.2016
Anzeige