Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Frankreichs Innenminister bleibt bei Kurs gegen illegale Ausländer
Nachrichten Brennpunkte Frankreichs Innenminister bleibt bei Kurs gegen illegale Ausländer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 20.10.2013
Paris

Der französische Innenminister Manuel Valls will an seiner harten Linie gegen illegal in Frankreich lebende Ausländer festhalten. Nichts werde ihn von seinem Kurs abbringen, sagte er der Sonntagszeitung „Journal du Dimanche“. Auslöser für die Debatte war die Abschiebung einer 15 Jahre alten Schülerin mit ihrer Roma-Familie in das Kosovo. Das Angebot von Präsident François Hollande an das Mädchen ohne ihre Familie nach Frankreich zurückzukehren, nannte Valls eine „Geste der Großzügigkeit“ des Staatschefs.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es sollte es ein fröhlicher Geburtstagsausflug belgischer Fallschirmspringer werden.

20.10.2013

Bei den Buschbränden im Hinterland von Sydney hat sich die Lage am Sonntag dramatisch zugespitzt. Mehr als 200 Gebäude brannten bereits nieder, die Feuerwehr fürchtete weitaus größere Schäden.

21.10.2013

Jan Stöß fährt mit dem Rad am Willy-Brandt-Haus vor. Der als Kritiker einer großen Koalition geltende Berliner SPD-Landeschef will zwar die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der Union mittragen.

27.10.2013