Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Frau findet ihren toten Hund auf Fahrbahn und wird selbst angefahren
Nachrichten Brennpunkte Frau findet ihren toten Hund auf Fahrbahn und wird selbst angefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:22 24.09.2017
Anzeige
Blankenheim

Eine Frau ist bei dem Versuch, ihren überfahrenen Hund von einer Straße zu bergen, selbst von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich der Polizei zufolge in der Nacht bei Blankenheim in Nordrhein-Westfalen. Die Hundebesitzerin war mit ihrem Partner auf der Suche nach dem Tier gewesen. Als die beiden den Hund auf der Gegenfahrbahn entdeckten, stieg die Frau aus und lief zu dem Tier. Ihr Partner warnte ein entgegenkommendes Auto mit der Lichthupe. Dessen Fahrer übersah aber die auf der Straße hockende Frau. Sein Fahrzeug erfasste sie.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Soul-Sänger Charles Bradley ist tot. Nach einem langen Kampf gegen den Krebs starb er gestern in New York im Kreise seiner Familie, Freunde und ehemaligen Band-Mitglieder, ...

24.09.2017

Bei einem Unfall mit einem Geisterfahrer-LKW auf der Autobahn 67 sind drei Menschen ums Leben gekommen.

24.09.2017

Die Schweizer entscheiden heute bei einer Volksabstimmung über eine Reform der Rentenkasse. Unter anderem soll das Rentenalter der Frauen von 64 auf 65 Jahre steigen.

24.09.2017
Anzeige