Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Friedensnobelpreis 2012 geht an die EU
Nachrichten Brennpunkte Friedensnobelpreis 2012 geht an die EU
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:51 12.10.2012
Oslo

Die Aussöhnung von Franzosen und Deutschen bildete die Grundlage: Die EU bekommt den Friedensnobelpreis. Das Preiskomitee begründete die Entscheidung damit, dass die Europäische Union über sechs Jahrzehnte entscheidend zur friedlichen Entwicklung in Europa beigetragen habe. Völlig unüblich wurde die Entscheidung vorab vom norwegischen Rundfunk verbreitet.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die meisten Norweger mögen die EU ganz und gar nicht, aber der Chef des Osloer Nobelkomiteechefs ist glühender Fan: Ex-Regierungschef Thorbjørn Jagland hat die Vergabe des ...

12.10.2012

Wer vertritt die Staatengemeinschaft bei der Preisverleihung in Oslo - die EU-Kommission, das Europaparlament, die Versammlung der Nationalstaaten oder Vertreter der 500 Millionen Bürger?

12.10.2012

Die Europäische Union bemüht sich seit Jahren auch außerhalb der eigenen Grenzen um die Verhinderung und Entschärfung von Konflikten.

12.10.2012