Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Fünf Soldaten in Texas ertrunken
Nachrichten Brennpunkte Fünf Soldaten in Texas ertrunken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:42 03.06.2016
Anzeige
Washington

Beim Durchqueren eines Hochwasser führenden Baches im US-Bundesstaat Texas sind mindestens fünf Soldaten ertrunken. Das gab das US-Militär am Stützpunkt Fort Hood bekannt. Zunächst waren drei Leichen gefunden worden. Vier weitere Soldaten galten noch als vermisst, berichtete der Sender XKAN. Ihr Fahrzeug war in der Nähe des Stützpunkts von einer plötzlichen Flutwelle im Owl Creek erfasst und umgekippt worden. Drei Soldaten seien leicht verletzt aus den Fluten geborgen worden. Die Soldaten nahmen an einem routinemäßigen Training teil, als die Wucht des Wassers das Auto wegfegte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Beschluss des Bundestags mit der Verurteilung der Massaker an den Armeniern im Ersten Weltkrieg als Völkermord hat in der Türkei Verärgerung und scharfen Protest hervorgerufen.

03.06.2016

Ein seit Tagen in Japan vermisster Junge, den seine Eltern zur Strafe allein im Wald zurückgelassen hatten, lebt.

03.06.2016

Wenige Stunden nach dem Absturz eines US-Kampfjets bei einer Flugshow in der Nähe von Colorado Springs ist im Bundesstaat Tennessee ein zweites Flugzeug abgestürzt.

03.06.2016
Anzeige