Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Fünf Tote nach Unglück in österreichischen Alpen sollen Deutsche sein
Nachrichten Brennpunkte Fünf Tote nach Unglück in österreichischen Alpen sollen Deutsche sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 27.08.2017
Anzeige
Krimml

Die fünf Toten des schweren Bergunfalls in Österreich sind wahrscheinlich Deutsche. Martin Reichholf von der Bezirkshauptmannschaft Zell am See bestätigte der Deutschen Presse-Agentur: „Wir gehen davon aus, dass alle Bergsteiger Deutsche sind.“ Demnach rutschte einer aus der Seilschaft in einem Gletscherbereich aus und riss die anderen mit. Die Gruppe sei 200 Meter über Eis und Geröll abgestürzt. Der Hang sei etwa 40 Grad steil gewesen. Eindeutig identifiziert wurde nach dem Unfall laut Reichholf zunächst nur einer. Es handle sich um einen 34-Jährigen aus Bayern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die fünf Toten des schweren Bergunfalls in Österreich sind wahrscheinlich Deutsche.

27.08.2017

Fünf Bergsteiger sind in den österreichischen Alpen nach Polizeiangaben tödlich verunglückt.

27.08.2017

Hunderttausende Menschen ziehen durch die Straßen Barcelonas. Ihr Anliegen ist es, ein Zeichen gegen Terror zu setzen. Zum ersten Mal in der spanischen Geschichte nahm mit König Felipe VI. ein Monarch an einer derartigen Massenkundgebung teil. Inzwischen ist ein weiteres Opfer gestorben.

27.08.2017
Anzeige