Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Gabriel: „Ich habe nichts falsch gemacht“
Nachrichten Brennpunkte Gabriel: „Ich habe nichts falsch gemacht“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:19 18.12.2015
SPD-Chef Sigmar Gabriel hat seinen Kurs trotz der Abstrafung auf dem Parteitag verteidigt. „Ich glaube, dass ich nichts falsch gemacht habe.“ Quelle: Michael Kappeler
Anzeige
Berlin

SPD-Chef Sigmar Gabriel hat seinen Kurs trotz der Abstrafung auf dem Parteitag verteidigt. „Ich glaube, dass ich nichts falsch gemacht habe, sondern dass ich dafür gesorgt habe, dass der Kurs der SPD klar wird“, sagte der Vizekanzler bei n-tv.

Zuvor war Gabriel bei seiner Wiederwahl mit 74,3 Prozent abgestraft worden. Einem Teil der SPD sei seine Politik nicht weit genug links. Gabriel will sich aber nicht verbiegen. „Am Ende des Tages finde ich es ehrlich gesagt gefährlicher, wenn man Formelkompromisse macht und nie deutlich wird, wohin man eigentlich will.“ Das bringe vielleicht bessere Wahlergebnisse, räche sich aber irgendwann. „Deswegen finde ich es so schon ganz in Ordnung.“


Programm SPD-Parteitag
Antragsbuch SPD-Parteitag
Weitere Informationen zum SPD-Parteitag

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neben einem großen Paket zur Flüchtlingskrise hat die SPD auf ihrem Bundesparteitag in Berlin auch Familien und die Bundeswehr in den Blick genommen. Die wichtigsten Punkte der Beschlüsse im Überblick.

18.12.2015

In der Bundespolitik kennt sie bisher keiner. Katarina Barley ist die neue SPD-Generalsekretärin mit einer übergroßen Aufgabe. Sie muss nun die verunsicherte Basis und einen angeschlagenen Parteichef zufriedenstellen.

18.12.2015

Parteitage suchen sich häufig ein Ventil für ihren Unmut. Die Delegierten des SPD-Kongresses in Berlin nahmen sich ihren Vorsitzenden Sigmar Gabriel zur Brust.

18.12.2015
Anzeige