Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Gambias abgewählter Präsident will Amt offenbar aufgeben
Nachrichten Brennpunkte Gambias abgewählter Präsident will Amt offenbar aufgeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:12 20.01.2017
Anzeige
Banjul

Angesichts der Drohung einer Entmachtung durch ausländische Truppen will der abgewählte gambische Präsident Yahya Jammeh offenbar seinen Amtsverzicht erklären. Westafrikanische Vermittler verhandelten aber derzeit noch über Einzelheiten mit ihm, erklärte ein ranghoher gambischer Geheimdienstmitarbeiter. Eine offizielle Bestätigung gibt es nicht. Jammeh hatte die Präsidentenwahl in dem westafrikanischen Land verloren. Er weigerte sich aber, den Sieg des Oppositionskandidaten Adama Barrow anzuerkennen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Donald Trump ist jetzt wirklich Präsident. Seine erste Rede im Amt hat viel Kämpferisches und wenig Versöhnliches. Seit Freitag, 12.00 Uhr mittags, müssen dem Reden nun Taten folgen.

20.01.2017

Österreichs Hauptstadt ist in das Visier eines Attentäters geraten: Ein 18-Jähriger plante laut dem Innenminister einen Anschlag in Wien. Die Bedrohung sei so groß wie nie gewesen. Die Bevölkerung wurde zur Vorsicht aufgerufen.

20.01.2017

In den Vereinigten Staaten werden dem Chef des Sinaloa-Kartells Mord, Drogenhandel, organisierte Kriminalität und Geldwäsche vorgeworfen. Der einst mächtigste Drogenhändler der Welt dürfte versuchen, einen Deal auszuhandeln. So mancher in Mexiko wird nervös.

20.01.2017
Anzeige