Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Gasleck in London: Hunderte Menschen in Sicherheit gebracht
Nachrichten Brennpunkte Gasleck in London: Hunderte Menschen in Sicherheit gebracht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 03.01.2016
Anzeige
London

Wegen eines großen Gaslecks mussten Hunderte Menschen in London die Nacht in Notunterkünften verbringen. Etwa 500 Anwohner in Penge im Süden der britischen Hauptstadt mussten ihre Häuser am späten Abend verlassen, berichtete der Londoner „Evening Standard“. Mehrere Straßen wurden gesperrt, während Techniker an der Reparatur des „riesigen“ Lecks arbeiteten. Ab 5.00 Uhr morgens konnten sie nach einer kalten Nacht in ihre Häuser zurück, twitterte die Polizei.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen seiner feurigen Reden gegen die Unterdrückung der Schiiten wurde Scheich Nimr al-Nimr unter der religiösen Minderheit Saudi-Arabiens in den 90er Jahren schnell bekannt.

10.01.2016

Der oberste Führer des Irans, Ajatollah Ali Chamenei, hat Saudi-Arabien nach der Hinrichtung des schiitischen Geistlichen Nimr al-Nimr göttliche Rache in Aussicht gestellt.

03.01.2016

Saudi-Arabiens König will Stärke zeigen - und lässt auf einen Streich Dutzende Männer hinrichten. Sein Vorgehen richtet sich gegen die Gefahr durch die Terrormiliz IS. Ein Toter könnte die Stabilität des Landes aber besonders gefährden.

11.01.2016
Anzeige