Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Gauck für „Übergangsszenario“ in Ägypten
Nachrichten Brennpunkte Gauck für „Übergangsszenario“ in Ägypten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 06.07.2013
Anzeige
Turku

Bundespräsident Joachim Gauck hat mit Sorge auf die Entwicklung in Ägypten reagiert. Am Rande seines Besuchs in Finnland sagte er am Samstag: „Wir möchten gerne, dass es ein Übergangsszenario gibt für die Rückkehr zu einer Regierung, die demokratischen Standards entspricht.“

Gauck äußerte zugleich Verständnis dafür, dass „in einer Situation, in der ein Bürgerkrieg droht, außergewöhnliche Maßnahmen ergriffen werden“. Auch der finnische Präsident Sauli Niinistö forderte in Turku eine „Roadmap“ - also einen Fahrplan - für die Rückkehr zur Demokratie in Ägypten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Passagiere dürften aufatmen: Bei der Lufthansa-Tochter Germanwings ist der monatelange Tarifkonflikt beendet und ein Streik in letzter Minute abgewendet worden.

06.07.2013

Zwei Mitarbeiter der Hilfsorganisation „Grünhelme“, die in Syrien verschleppt worden waren, sind wieder in Deutschland.

06.07.2013

Offener Machtkampf am Nil: Nach dem Sturz des ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi liefern sich Anhänger und Gegner des Islamisten blutige Straßenschlachten mit vielen Toten und Verletzten.

29.04.2014
Anzeige