Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Genfer Friedensgespräche sollen Wende zu Frieden in Syrien einleiten
Nachrichten Brennpunkte Genfer Friedensgespräche sollen Wende zu Frieden in Syrien einleiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 13.03.2016
Anzeige
Damaskus

Fast auf den Tag genau fünf Jahre nach Beginn des Syrienkonfliktes startet morgen ein neuer internationaler Versuch, dem kriegszerstörten Land Frieden zu bringen. Der UN-Sondervermittler Staffan de Mistura hat die Kriegsparteien nach Genf geladen, um die Anfang Februar ausgesetzten Verhandlungen fortzusetzen. Ziele sind eine Übergangsregierung und eine neue Verfassung für Syrien. De Mistura wird die verfeindeten Delegationen zunächst getrennt treffen. Die syrische Regierung unter Baschar al-Assad und die vom Westen geförderte Opposition haben ihre Teilnahme zugesagt. Allerdings liegen die Positionen teilweise extrem weit auseinander.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es steht Spitz auf Knopf. Beim letzten Mal waren die Verhandlungen für Frieden in Syrien schnell an den Interessen der Kriegsparteien gescheitert. Und diesmal? Drohungen und der Abschuss eines Kampfflugzeugs zeigen, wie heikel die Lage ist.

14.03.2016

Lassa-Alarm in Düsseldorf: Ein Patient wird streng isoliert, die erste Probe bestätigt den Verdacht aber nicht. Am Montag gibt es eine weitere Überprüfung.

14.03.2016

Nach iranischen Tests ballistischer Raketen hat Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu von den Weltmächten eine Bestrafung Teherans gefordert.

13.03.2016
Anzeige