Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Gericht entscheidet über Klagen gegen Internet-Werbeblocker
Nachrichten Brennpunkte Gericht entscheidet über Klagen gegen Internet-Werbeblocker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:02 17.08.2017
Medienunternehmen wie die „Süddeutsche Zeitung“ und ProSiebenSat.1 wollen das kostenlose Programm Adblock Plus der Kölner Firma Eyeo verbieten lassen. Quelle: Andrea Warnecke/archiv
Anzeige
München/Köln

Das Münchner Oberlandesgericht entscheidet heute, ob ein Softwareunternehmen Werbeblocker für Internetnutzer anbieten darf.

Medienunternehmen wie die „Süddeutsche Zeitung“ und ProSiebenSat.1 wollen das kostenlose Programm Adblock Plus der Kölner Firma Eyeo verbieten lassen und verlangen Schadenersatz. Die Software blockiert Werbung auf Internetseiten, ausgenommen solchen, die sich auf eine sogenannte Whitelist von Eyeo setzen lassen.

Dafür verlangt das Unternehmen Geld. Die insgesamt drei Kläger sehen dieses Vorgehen als unlauteren Wettbewerb an. Vor dem Landgericht waren sie im vergangenen Jahr gescheitert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Weltkriegsbombe in der Hildesheimer Innenstadt ist ohne Probleme entschärft worden.

17.08.2017

Oscar-Preisträgerin Emma Stone ist laut „Forbes“-Magazin die bestbezahlte Schauspielerin der Welt.

17.08.2017

Rund zwei Wochen vor Beginn der muslimischen Pilgerreise Hadsch nach Mekka hat Saudi-Arabien angekündigt, seine im Konflikt mit Katar geschlossene Grenze für Pilger aus dem Nachbarland zu öffnen.

17.08.2017
Anzeige