Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Gipfel kommt bei Syrien kaum weiter - Hoffnung für Ukraine
Nachrichten Brennpunkte Gipfel kommt bei Syrien kaum weiter - Hoffnung für Ukraine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:12 20.10.2016
Anzeige
Berlin

Kanzlerin Angela Merkel hat beim Gipfel mit Russlands Präsident Wladimir Putin keine greifbaren Erfolge zur Lösung des blutigen Syrien-Konflikts erreicht. Es habe harte Gespräche mit Putin zu Syrien gegeben, auch neue Sanktionen gegen Russland seien nicht vom Tisch, sagte Merkel. Frankreichs Präsident François Hollande sagte, Putin habe eine Verlängerung der für Donnerstag geplanten Feuerpause in der Stadt in Aussicht gestellt. In der Ukraine-Krise gelang es dagegen, den stockenden Friedensprozess mit einem neuen Fahrplan ein stückweit voranzubringen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kein Durchbruch in den Syrien-Gesprächen von Kanzlerin Angela Merkel und dem französischen Präsidenten François Hollande mit dem russischen Präsidenten Wladimir ...

20.10.2016

Kanzlerin Angela Merkel hat ein grundsätzlich positives Fazit der stundenlangen Verhandlungen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin über einen Friedensfahrplan für die Ost-Ukraine gezogen.

20.10.2016

Der russische Präsident Wladimir Putin hat bei dem Gipfeltreffen in Berlin eine Verlängerung der für Donnerstag geplanten Feuerpause in Aleppo in Aussicht gestellt.

20.10.2016
Anzeige