Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Glyphosat in Bier gefunden - Bundesinstitut: Menge unbedenklich
Nachrichten Brennpunkte Glyphosat in Bier gefunden - Bundesinstitut: Menge unbedenklich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 25.02.2016
Anzeige
München

Das umstrittene Herbizid Glyphosat ist auch in deutschem Bier nachweisbar. Das Münchner Umweltinstitut hat 14 der beliebtesten Biermarken Deutschlands testen lassen und dabei Spuren des Unkrautvernichters gefunden. Die Werte lagen zwischen 0,46 und 29,74 Mikrogramm pro Liter und damit im extremsten Fall fast 300-fach über dem gesetzlichen Grenzwert für Trinkwasser, wie das Institut mitteilte. Experten diskutieren seit Jahren, ob Glyphosat möglicherweise krebserregend ist oder nicht. Das Bundesinstitut für Risikobewertung sieht derzeit keine Gefahr für Verbraucher.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 32 Jahre alter Terrorverdächtiger wird am Frankfurter Flughafen festgenommen. Zwei Jahre später hebt das Landgericht den Haftbefehl trotz Anklage auf. Ein Hilfeschrei der Justiz?

25.02.2016

Das neue Asylpaket der Regierung kommt - auch wenn viele in der SPD Bauchschmerzen haben. Reißt sich die Koalition jetzt am Riemen? Der nächste Streit tobt schon heftig.

25.02.2016

Das neue Asylpaket der Regierung kommt - auch wenn viele in der SPD Bauchschmerzen haben. Reißt sich die Koalition jetzt am Riemen? Der nächste Streit tobt schon heftig.

03.03.2016
Anzeige