Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Greenpeace ehrt Opfer von Tschernobyl-Katastrophe
Nachrichten Brennpunkte Greenpeace ehrt Opfer von Tschernobyl-Katastrophe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:40 26.04.2016
Anzeige
Tschernobyl

Zum 30. Jahrestag der Atomkatastrophe von Tschernobyl hat die Umweltschutzorganisation Greenpeace die Opfer des Super-GAUs vom 26. April 1986 geehrt. In einer bewegenden Inszenierung projizierten die Umweltschützer am späten Abend rund 40 Bilder auf die Außenwand des massiven Sarkophags über dem Reaktor, darunter Fotos von Opfern. Der Betonmantel soll einen weiteren Strahlenaustritt aus dem havarierten Kraftwerk verhindern. Die Reaktorexplosion hatte den bislang heftigsten Atomunfall in der Geschichte der zivilen Nutzung der Kernenergie ausgelöst. Weite Teile Europas wurden verstrahlt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dreimaliger Startverschiebung hat die Europäische Weltraumorganisation Esa den Erdbeobachtungssatelliten „Sentinel-1B“ ins All geschickt.

26.04.2016

Zum 30. Jahrestag der Atomkatastrophe von Tschernobyl hat die Umweltschutzorganisation Greenpeace die Opfer des Super-GAUs vom 26.

26.04.2016

Zehntausende Reisende müssen sich am Mittwoch auf Behinderungen im Flugverkehr einstellen.

26.04.2016
Anzeige