Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Griechenland baut 5 Hotspots
Nachrichten Brennpunkte Griechenland baut 5 Hotspots
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 07.02.2016
Anzeige
Athen

Flüchtlinge in Griechenland sollen künftig in fünf auf Inseln gebauten Aufnahmezentren registriert werden. Der erste dieser sogenannten Hotspots ist auf der Insel Lesbos bereits in Betrieb. Er liegt bei Mória wenige Kilometer nördlich der Inselhauptstadt Mytilini.

Heftigen Widerstand der Bevölkerung gegen den Bau solcher Einrichtungen gibt es nur auf der Insel Kos.

Dort streiten sich örtliche Behörden mit der Regierung in Athen über den Standort; zudem wollen viele Einwohner gar keinen Hotspot, weil sie Nachteile für den Tourismus befürchten.

Ein drittes Registrierzentren steht auf der Insel Chios kurz vor der Fertigstellung. Zwei weitere Hotspots auf Samos und auf Leros sollen spätestens Ende Februar ebenfalls in Betrieb gehen.

Ursprünglich wollte Athen alle Zentren Ende 2015 fertig haben. Die EU kritisiert den Zeitverzug, Athen wirft Brüssel im Gegenzug vor, nicht alle versprochenen Hilfskräfte nach Griechenland geschickt zu haben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Erhalt offener Grenzen innerhalb Europas macht nach Worten von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) angesichts der Flüchtlingskrise einen besseren Schutz der EU-Außengrenze notwendig.

14.02.2016

China hat den Start einer Langstreckenrakete durch Nordkorea „bedauert“. Das berichtete die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua.

07.02.2016

Superstar Madonna hat das Erdbeben in Taiwan als „furchterregend“ beschrieben. Bei ihrem zweiten Konzert in Taipeh, wo die Sängerin im Hotel von den Erdstößen überrascht ...

07.02.2016
Anzeige