Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Griechische Küstenwache schießt auf türkisches Frachtschiff
Nachrichten Brennpunkte Griechische Küstenwache schießt auf türkisches Frachtschiff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:02 03.07.2017
Anzeige
Piräus

Die griechische Küstenwache hat vor der Insel Rhodos Warnschüsse abgegeben und dabei ein türkisches Frachtschiff getroffen. Das türkische Schiff konnte trotz der Schüsse entkommen. „Wir hatten Informationen, dass der Frachter Drogen transportierte“, sagte eine Sprecherin der griechischen Küstenwache. In der Region werden regelmäßig Schiffe kontrolliert, die im Verdacht stehen, Migranten zu transportieren oder Drogen und Zigaretten zu schmuggeln. Reaktionen auf politischer Ebene gab es bislang nicht.  

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Reise endet in einer Tragödie: 18 Menschen sind beim Brand eines Busses auf der Autobahn 9 in Nordbayern in den Flammen gestorben. 30 weitere Reisende wurden verletzt - einige von ihnen schwer.

03.07.2017

Nur noch ein abgebranntes Gerippe des Reisebusses steht an der A9: Schreckliche Szenen müssen sich hier abgespielt haben. Die Polizei geht von 18 Opfern aus, die auf dem Weg an den Gardasee starben.

03.07.2017

Die Kanzlerin schwärmt davon, was man alles in ein Wahlprogramm schreiben kann - so ganz ohne nervigen Koalitionspartner. Der CSU-Chef lobt die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der CDU. Alles in Butter bei der Union - jedenfalls so kurz vor der Bundestagswahl.

03.07.2017
Anzeige