Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Grippeimpfstoff: Bislang keine Patientenklagen bekannt
Nachrichten Brennpunkte Grippeimpfstoff: Bislang keine Patientenklagen bekannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:46 26.10.2012
Anzeige
Berlin

Nach dem Rückruf von Grippeimpfstoffen hat das Paul-Ehrlich-Institut bislang keine Informationen darüber, ob bei bereits geimpften Patienten Nebenwirkungen aufgetreten sind. Der Präsident des Instituts Klaus Cichutek sagte in der ARD, es seien noch keine Meldungen eingegangen. Das Institut im hessischen Langen hatte gestern fünf Chargen der Novartis-Impfstoffe Begripal und Fluad aus dem Verkehr gezogen. In Italien waren zuvor Ausflockungen in den Spritzen entdeckt worden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Rückruf von Grippeimpfstoffen hat das Paul-Ehrlich-Institut bislang keine Informationen darüber, ob bei bereits geimpften Patienten Nebenwirkungen aufgetreten sind.

26.10.2012

Seit Beginn der Waffenruhe in Syrien sind nach Angaben von Aktivisten mehrere Menschen getötet worden.

26.10.2012

Seit Beginn der Waffenruhe in Syrien sind nach Angaben von Aktivisten mehrere Menschen getötet worden.

30.10.2012
Anzeige